Innsbruck Läuft

ummadum.com – Reise mit Anderen zum Frühlingslauf und hol dir dafür Punkte

Als Partner der neuen App „ummadum“ bieten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Frühlingslaufes und des Stadtlaufes kostenlos die Möglichkeit zur gemeinsamen Anreise zur Veranstaltung. Werdet Teil einer Fahrgemeinschaft und schont damit gemeinsam die Umwelt. Weitere Infos findet ihr unter www.ummadum.com.

Wir rufen den Upcycling Workshop mit Christiane nochmals für 17. April aus

Manches braucht länger bis es richtig gut ist, also laden wir Euch für 17. April (ab 18 Uhr) nochmals ins Nähcafe Nadelöhr, Defreggerstraße 18, zum Upcycling Workshop mit Christiane Klimek ein. Jetzt schon zum Vormerken. Details folgen!

Foto: crisiKlimek

Upcycling Workshop für Laufkleidung diesen Freitag

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und manchmal steckt nicht wirklich mehr dahinter als eine schöne Formulierung. Wir füllen das Wort mit Inhalten und laden euch deshalb diesen Freitag, 18 Uhr, zu unserem Upcycling Workshop ins Nähcafe Nadelöhr (Defreggerstraße 18) ein.

Mit Christiane Klimek werden wir aus einer alten Laufhose eine Tasche kreieren und den Laufschuhen den passenden Schliff zur Sommersandale geben. Natürlich gibt es auch Wissenswertes zur Herstellung unserer Kleidung und Materialkunde. Zum Nachlesen wird es den Workshop dann auch in Magazin #6 geben und in unserem Online-Magazin.

Was es dafür braucht?

x Dich

x ein altes Stück Kleidung oder ein paar Schuhe

x Neugier

Wann? Diesen Freitag, 28.2.2020 – 18 bis 20 Uhr (wenn du mehr Zeit brauchst sind wir bis 21 Uhr vor Ort)

Kosten: freiwillige Spenden!

Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 27.2. an info@innsbrucklaeuft.com oder 0699 172 88 596

Wir freuen uns auf dich!

Dieter, Jane, Gina, Berni, Christoph und Rosi von Innsbruckläuft

 

Foto: sidesimagery/pexels.com

 

 

Jonas Hoffmann und Magdalena Früh sind die Schnellsten des IKB Innsbrucker Silvesterlaufes 2018

Schnell war er und federleicht sah es aus, als Jonas Hoffman (SG Wenden) nach 13 Minuten und 44 Sekunden die Ziellinie überlief. Ihm auf den Fersen die als Favoriten ausgerufenen Manuel Innerhofer (Pinzgau), Raphael Eichinger und Thomas Roach und Simon Lechleitner.

Schnellste in der Damen-Wertung: nach 16 Minuten und 19 Sekunden Magdalena Früh (TI Leichathletik) gefolgt von Pia Totschnig (Raika Tri Telfs). Wir gratulieren! Sieger gab es heute viele – die Motivation am Innsbrucker Silvesterlauf ist vielfältig. Formüberprüfung, Zeit mit Familie und Freunden verbringen, das Jahr ausklinngen lassen, gestärkt in das neue Jahr starten,… Mehr als 1.100 Läuferinnen und Läufer fanden sich heute vor dem Goldenen Dachl in der Innsbrucker Altstadt ein. Schön, dass ihr dabei seid!

Startnummernausgabe ab jetzt in der Laufboutique Rückenwind

Defreggerstraße 14. Unser mobiles Laufbüro ist bis 17 Uhr vor Ort. Hol dir deine Startnummer.
Falls du keine Bestätigung per Mai bekommen hast, bring bitte deinen Einzahlungsbeleg mit.

Morgen sind wir ab 13 Uhr vor dem Goldenen Dachl mit den Startnummern da.
Wir freuen uns auf dich!

Innsbrucker Silvesterlauf startet mit vielen Favoriten

900 Läuferinnen und Läufer haben sich bis heute für die 19. Auflage des IKB Silvesterlauf Innsbruck angemeldet. Im Durchschnitt ist der Innsbrucker Silvesterläufer heuer 36 Jahre alt. Start und Ziel liegen morgen Dienstag vor dem Goldenen Dachl in der Innsbrucker Altstadt. Auch das Feld der Spitzenläufer verdichtet sich.

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) und Manuel Innerhofer sowie Magdalena Früh (TI Leichtathletik), sind gut vorbereitet. Die Vorjahressieger des IKB Silvesterlaufes Innsbruck haben sich am Freitag für die 19. Auflage angemeldet. Ein starkes Feld das gleich von mehreren schnellen Tirolern bei den Herren angeführt wird: Simon Lechleitner (LLZ Tirol, 5. 2018) und Robert Sussbauer (LLZ Tirol, 7. 2018) und Raffael Eichinger (TI Leichtathletik, 3. 2018). Theresa Moser (LG Hochpustertal, 3. 2018) hat sich bei den Damen vorab angemeldet.

Viele weitere schnelle und ambitionierte Läuferinnen und Läufer gehen am Dienstag an den Start der sich heuer vor dem Goldenen Dachl ereignen wird. Nachdem das Bergsilvester sein Zentrum wieder in die Innsbrucker Altstadt verlegt, wandert auch der Innsbrucker Silvesterlauf als sportlicher Höhepunkt dieser Veranstaltung, mit. 900 Voranmeldungen sind eingegangen. Wie die Erfahrung zeigt, entscheiden sich viele Läuferinnen und Läufer spontan. Erwartet werden morgen 1.000 Teilnehmer. Die Älteste ist 77 Jahre alt und kommt aus Innsbruck: Waltdraud Staudigl nimmt seit vielen Jahren an den Veranstaltungen von Innsbruck läuft teil.

„Es freut uns natürlich, dass die Sieger aus dem Vorjahr wieder eigens aus Südtirol anreisen. Das zeigt auch, der Innsbrucker Silvesterlauf ist für viele Läufer der sportliche Höhepunkt vor dem Jahreswechsel. Kostümierte Teilnehmer werden übrigens wieder prämiert“, gibt Dieter Hofmann schon einen kleinen Einblick auf Dienstag.

Organisiert und umgesetzt wird die 19. Auflage des IKB Silvesterlaufes Innsbruck von Innsbruckläuft unter dem Dach der Turnerschaft Innsbruck/ Sektion Laufen. Der Innsbrucker Silvesterlauf 2019 wurde übrigens auch als Green Event Tirol ausgezeichnet, nach dem Innsbrucker Stadtlauf und dem Nightrun. „Going green“ heißt es für den Tirol Milch Frühlingslauf. Den Startschuss geben übrigens morgen IKB Vorstandsdirektor Thomas Pühringer und Daniel Pichler (Obmann der Turnerschaft Innsbruck).

Eine kurze Statistik:
Stand Voranmeldungen Montag, 30.12: 900.
52 % Männer, 48 % Frauen
20 Nationen; 75 % Österreich, 12 % Deutschland, 6 % Italien, die restlichen 7 % verteilen sich auf 17 Nationen.
Die Jüngsten: 4 Jahre. Die Älteste: 77 Jahre. Der Innsbrucker Silvesterläufer ist 36 Jahre alt.
NACHMELDUNGEN UND STARTNUMMERNAUSGABE öffnen am 31.12. ab 13 Uhr vor dem Goldenen Dachl .
Start: Kinderlauf 16.15 Uhr. Hauptlauf 17 Uhr.
Start und Ziel: vor dem Tiroler Landestheater.
Alles Weitere auf facebook und www.innsbrucklaeuft.com

Bildunterschrift: Simon Lechleitner zählt unter den Tirolern morgen zu den Favoriten. Die Sieger aus dem Vorjahr, Hans Peter und Manuel Innerhofer, reisen auch wieder aus Südtirol an. Spannende Zielsprints und rund 1.100 Läuferinnen und Läufer werden zur 19. Auflage des IKB Silvesterlauf Innsbruck am Dienstag erwartet. Foto: TI/ Markus Pienz

Medienvertreter wenden sich bei weiteren Fragen bitte an:
Dieter Hofmann, Organisatorische Leitung, 0660 73 16 914
Jane Kathrein, Medienarbeit und Nachhaltigkeit, 0699 172 88 596

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern!

Friedlich und fröhlich endete der 8. Nightrun Innsbruck im Olympischen Dorf.

Wir bedanken uns für euer Vertrauen und eure Teilnahme und wünschen einen entspannten Herbst.

Thomas Roach nutzt die idealen Bedingungen und holt Nightrun Titel

1:07 Minuten – Reinhard Kessler, Tiroler Leichtathletikverband, war die Spannung am Gesicht abzulesen: „Thomas Roach läuft grundsätzlich wenige Rennen, wenn er jedoch startet dann gibt er alles was möglich ist.“ Der 8. Nightrun Innsbruck brachte ideale Bedingungen, bilanziert der Brite nach dem Lauf: „Ich habe es sehr genossen.“ Thomas Roach erlebt heuer eine phantastische Saison, mit Höhepunkt und Sieg zuletzt bei den Staatsmeisterschaften in Linz. Er steht regelmäßig bei den Veranstaltungen von Innsbruckläuft am Start.

Genossen haben es sichtlich alle 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nachtlaufes. Für die einen war es Gemeinschaftserlebnis, für die anderen der Saisonausklang und manche nutzten die Runden am Inn zum Aufwärmen, denn morgen folgt in Walchsee der nächste Halbmarathon.

Nightrun Medaillen sind vielseitig verwendbar

Aus Birken-Holz gefräst wurden die Medaillen des diesjährigen Innsbrucker Nightruns und damit sind die schönen Andenken auch nach dem Lauf vielseitig einsetzbar wie zum Beispiel als Untersetzer für deinen nächsten Regenerationsdrink. Wenn du weitere Ideen zu ihrer Nutzung findest, schreib uns !

An dieser Stelle schicken wir ein Danke an die Firma Hernegger, die uns seit vielen Jahren in Druckfragen begleitet. Anmeldungen für die 8. Ausgabe des Nightrun sind übrigens online noch bis 26. September möglich!

8. Nightrun Innsbruck in Kürze

Alles Wissenswerte zum 8. Innsbrucker Nightrun ist hier für Medienvertreter kompakt zusammengefasst. Fotos: TI/ Webhofer, Haller

Download Press Release as .doc